Trainer des Monats - Martin Lischka

Unser Trainer des Monats Oktober ist unser Stresspräventions-Experte und Mediator Martin Lischka. Der studierte Theologe kann auf einen abwechslungsreichen Lebenslauf zurückblicken und ist seit einigen Jahren auch als Coach tätig. Zum Anlass seines Trainings „Wege aus der Stressfalle – Wie wir den Belastungen des Alltags begegnen“ am 13. Dezember 2018 haben wir Martin Lischka gebeten, uns ein paar Fragen zu beantworten.

Wie starten Sie am besten in den Tag?
Mit einem Mentalcheck, um zu prüfen, ob ich bereit bin, ergebnisoffen und gleichzeitig positiv diesen Tag anzunehmen. Darüber hinaus kommt häufig eine kleine Atemmeditation dazu.

Was reizt Sie am Trainerberuf?
Immer wieder von neuen Menschen Einstellungen kennen zu lernen, wie sie auf Grund ihrer Erfahrungen das Leben betrachten und gestalten.

Sie leiten das Training „Wege aus der Stressfalle“ bei PARLA – was ist für Sie die wichtigste Erkenntnis über Stress?
Einer meiner Vorträge lautet: Zum Glück gibt es Stress: das Thema bietet uns unglaublich viele Facetten, die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Was ist Ihre Wohlfühloase weg vom Alltagsstress?
Da habe ich mehrere: meine Fahrräder, meine Familie und meine mentale Glückstankstelle am Fuße des Ätna auf Sizilien.

 

Sie möchten mehr über Martin Lischka erfahren?

Hier geht es zum Trainerprofil!

Mehr zum offenen Training finden Sie in der Trainingsbeschreibung.