Unsere Bausteine - Rhetorik & Kommunikation

Präsentieren mit Salz und Pfeffer – Ihr Auftritt mit Pfiff

Präsentationen sind das Instrument, um Dienstleistungen oder Produkte zu verkaufen, Projekte oder ihre Ergebnisse vorzustellen oder Zuhörern ein neues Konzept nahe zu bringen. Nur wenn Sie es schaffen, durch eine optimale Vorstellung die Entscheider nicht nur neugierig zu machen, sondern auch ihr Herz und ihren Verstand zu überzeugen, werden Sie Ihre Ideen erfolgreich durchsetzen. Sie möchten so präsentieren, dass Ihre Zuhörer Ihnen von A bis Z gespannt zuhören und anschließend handeln? Hier lernen Sie Ihr persönliches Präsentationspotenzial kennen und erfahren, wie Sie es effektvoll einsetzen und nachhaltig erweitern können.

  • „In Dir muss brennen, was Du in anderen anzünden willst“ – Wie Sie durch Ihre innere und äußere Haltung, mit Stimme und Sprechtechnik Ihre Zuhörer überzeugen und Sympathie erzeugen
  • Wie Sie durch die richtige Pausentechnik „ähms“ vermeiden, bestimmter wirken und durch eine deutliche Artikulation noch kompetenter und verständlicher klingen
  • Was Sie bei Lampenfieber tun können
  • Wie Sie eine Präsentation effektiv vorbereiten, dramaturgisch wirkungsvoll aufbauen und mit hörerfreundlichem Roten Faden planen
  • So präsentieren Sie sich sicher und glaubwürdig, finden das richtige Wort im richtigen Moment und vermitteln Inhalte verständlicher
  • Storytelling und mehr - Wie Sie Ihre Inhalte ansprechend visualisieren und mit Medien professionell umgehen
Präsentieren mit Salz und Pfeffer – Ihr Auftritt mit Pfiff

Rhetorik – Wie sage ich, was ich meine

Um andere überzeugen zählt nur zu 20% die fachliche Kompetenz. Der  entscheidende  Anteil ist Ihr persönliches Auftreten. Den meisten ungeübten Rednern schlägt das eigene Lampenfieber beim Reden vor großen Gruppen ein Schnippchen. Und auch bei Gesprächen mit Unbekannten tun sich viele anfangs schwer. Hier erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Rhetorik leichter die passenden Worte finden und in jeder Situation einen guten Eindruck machen.

  • Welche Erkenntnisse aus der Geschichte der Rhetorik
    auch heute wertvoll sind
  • Was Ihre rhetorische Wirkung bestimmt (mit individuellem Feedback)
  • Sicher auftreten – Wie Sie mit Ihrer Körpersprache schon im ersten Augenblick gewinnen
  • Freundlich sein – Was Ihnen hilft, die Sympathiebrücke Lächeln schon am Anfang einzusetzen
  • Die Macht der Stimme einsetzen – Wie Sie mit Ihrer Sprechweise Akzente setzen und durch Pausen beeindrucken
  • Sich präsentieren gegenüber Kunden – Worauf es ankommt, um souverän, kompetent und glaubwürdig zu wirken
  • Gesellschaftsreden – Zu jedem Anlass eine gute Idee, wenn da die Nervosität nicht wäre!
  • Überzeugungsbeiträge bei wichtigen Gremien – Wie Sie die nötige Ruhe entwickeln, um mit einem Roten Faden Ihr Argument klar und verständlich zu präsentieren
  • Reden lernt man nur durch Reden – Nutzen Sie das Training als Übungsraum und entwickeln Sie Freude an der Herausforderung!
Rhetorik – Professionell und gewinnend reden
© robinsonk26 / pixabay.com

Worte wie Klebstoff – Gewinnende Rhetorik

Sprache ist mächtig. Wir können dasselbe sehr unterschiedlich ausdrücken – und damit sehr unterschiedliche Wirkung erzielen. Die Rhetorik liefert uns Quellen, aus denen wir speisen können, um kraftvoll zu formulieren. Wenn Sie wollen, dass Ihre Worte im Gedächtnis Ihrer Gegenüber haften bleiben, dann sind Sie hier richtig. Kleider machen Leute – und Worte sind die Kleider der Inhalte. Die Verpackung ist wichtig, um die Botschaft an Mann oder Frau zu bringen. Wie Ihnen das gelingt, das erfahren Sie in diesem Training. Sie erleben, wie Sie so reden, dass Ihre Zuhörer Ihnen von A bis Z gespannt zuhören und anschließend handeln. Sie üben sich darin, bildhaft und verständlich zu formulieren, um treffende Worte zu finden.

  • Die 4 Verständlichmacher – Ordnung, Kürze, Einfachheit und Anregung
  • „Yes we can“ oder „I have a dream“ – Kernbotschaften formulieren
  • Bildhafte Sprache – Metaphern und mehr
  • Mit Salz und Pfeffer – Rhetorische Stilmittel machen schmackhaft
  • In der Kürze liegt die Würze – Schrittweise formulieren und auf den Punkt kommen
  • Simplify – Einfacher ist besser und einsilbig sein keine Schwäche
  • RFx2 – Der Rote Faden und die rhetorischen Fragen
  • Positiv, aktiv, direkt und präsent formulieren
  • Rational und emotional überzeugen – Der Mix aus Logos, Ethos und Pathos
  • Quadratisch, praktisch, gut – Beispiele aus Werbung und Politik
Worte wie Klebstoff – Gewinnende Rhetorik

Bühne frei für Ihr Charisma! – Aufmerksamkeit durch Präsenz

Beruflicher Erfolg fällt nicht vom Himmel. Hohe fachliche Qualitäten und soziale Kompetenzen sind eine wichtige Säule. Doch nur, wer mit seinem Können und seiner Persönlichkeit von anderen wahrgenommen wird, kann Erfolge feiern. Eine entscheidende Voraussetzung ist ein sicheres positives Auftreten. Erfolgreiche Menschen rücken ihre Stärken gekonnt ins rechte Licht. Verschaffen auch Sie sich einen entscheidenden Vorsprung durch ein authentisches Selbstmarketing!

  • „...and the Oscar goes to...!“ – Gründe für professionelles Selbstmarketing
  • Charisma durch körperliche Präsenz – Wie Sie schon mit einfachen Mitteln Ihre persönliche Strahlkraft deutlich erhöhen können
  • Die Magie der Stimme und Sprache – Mit den richtigen Worten überzeugen und begeistern
  • Die persönliche Erfolgsgeschichte entwerfen – Die Macht der inneren Bilder nutzen
  • Sinnvolle Karriere- und Entwicklungsziele definieren – Für einen stimmigen Lebensentwurf
  • Selfbranding - Wie Sie ihr Profil schärfen und sich sicht- und hörbar machen
  • Die Kraft der Gedanken – Hemmende und fördernde innere Einstellungen
  • Analyse der persönlichen Kompetenzen: Stärken, Schwächen, Talente und Schlüsselqualifikationen – Ressourcen nutzen, Potenziale entwickeln
  • Selbstmarketing als Karrierestrategie – Welche Möglichkeiten der Markenkommunikation es gibt und wie Sie diese am besten für sich nutzen
Bühne frei für Ihr Charisma! – Aufmerksamkeit durch Präsenz
© kupicoo / istockphoto.com

Auf den Punkt gebracht – Kurz, klar und knackig zum Ziel

„Kommen Sie auf den Punkt!“ Diese Aufforderung kommt Ihnen bekannt vor? Ob Kunde, Kollege oder Chef, alle stehen unter Zeitdruck. Deshalb ist es wichtig, das Wesentliche logisch strukturiert übermitteln zu können. Hier erfahren Sie, wie Sie es schaffen, weniger mehr sein zu lassen und sich kurz zu fassen. Sie erleben, wie Sie mit kurzen Sätzen und unterstützender Betonung Ihren Worten das nötige Gewicht geben.

  • Mindmap und MISLA für Ihre Vorbereitung
  • Mut zur Lücke statt Perfektionismus – Wie Sie Ihren Wunsch nach Vollständigkeit  überwinden
  • Weniger ist mehr – Aufs Wesentliche beschränken durch Selektion und Prioritätensetzung
  • Kurze Sätze statt Bandwurmsätze – Schrittweise formulieren anstatt alles auf einmal
  • Auf den Punkt sprechen – Und wirkungsvolle Pausen genießen
Auf den Punkt gebracht – Kurz, klar und knackig zum Ziel
© TeroVesalainen / pixabay.com

Business Knigge – Ihr gekonnter Auftritt

Im Geschäftsleben sind gute und zeitgemäße Umgangsformen, Verhaltensregeln und Kommunikationsformen wichtiger denn je. Der respektvolle und höfliche Umgang mit Kunden, Vorgesetzten und Kollegen trägt zu einer guten Arbeitsatmosphäre bei und ebnet Ihnen den Weg zum Erfolg im Berufsleben. Ein stimmiges Erscheinungsbild ist wesentlich für Ihre Wirkung auf andere. Mit einfachen Mitteln können Sie auf Ihre Präsenz im Raum Einfluss nehmen. Überzeugen Sie mit einem sympathischen, professionellen und stimmigen Auftreten und Verhalten von Anfang an!

  • Der 1. Eindruck zählt – Professionell und souverän auftreten und wirken
  • Der Dresscode – Wie sollte ich gekleidet sein? Do´s und Dont´s bei der Wahl der Business-kleidung und Accessoires
  • Der Ton macht die Musik – Wie begrüße ich meinen Chef, Kollegen oder Kunden?
  • Business-Knigge – Wie trete ich selbstbewusst, kompetent und überzeugend auf?
  • Nähe und Distanz – Optimale Körpersprache und der angenehme Einsatz der Stimme
  • Smalltalk – Wie stelle ich mich richtig vor? Wie stelle ich Fremde vor und komme mit ihnen in Kontakt?
  • Telefonieren mit Stil – Welche Regeln sind zu beachten?
Business Knigge – Ihr gekonnter Auftritt
© lisovoy / fotolia.com

Rhetorik für Fachreferenten – Zuhörer erreichen und zum Handeln bringen

Was macht einen guten Referenten aus? Ist es sein fundiertes Fachwissen oder seine enorme Detailkenntnis? Oder ist es vielmehr seine Fähigkeit, Inhalte so zu vermitteln, dass alle Teilnehmer sie interessiert aufnehmen, leicht verstehen und lange behalten?

Die Rhetorik setzt deshalb auf allen Wirkungsebenen an. Sie verhilft Ihnen, sicherer aufzutreten, abwechslungsreicher zu sprechen, ohne Ihre Stimme zu sehr zu belasten und den sprachlichen Ausdruck zu optimieren.

Die Kunst des Redens ist ein Handwerk – erlernbar und lohnend. Dieses können Sie in diesem Training üben, um verständlicher und motivierender zu formulieren.

  • Der 1. Eindruck beginnt mit der professionellen Vorstellung des Referenten – Wie Sie von Anfang an Kompetenz, Professionalität und Sympathie ausstrahlen
  • Ihre Einstellung macht’s – So stärken Sie Ihre innere und äußere Haltung für mehr Präsenz und Spannung im Raum
  • Die Macht der Stimme – Wie Sie mit kleinen Übungen zu Artikulation, Atmung und Stimme Ihre Resonanz multiplizieren
  • Das A und O ist die Pausentechnik – Wie Sie mit Pausen statt „ähms“ bestimmter wirken und Akzente setzen
  • Selbst- und Fremdbildabgleich: Wirken Sie so wie Sie wirken möchten?
  • Eine Rede ist keine Schreibe – Von Unwörtern, Weichspielern und Aküfi zu einer verständlichen Sprache mit Pfiff
  • Die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer wecken, leiten und erhalten
  • Die Dramaturgie zielgruppenorientiert planen, Kernbotschaften formulieren und Highlights setzen, mit Visualisierung im richtigen Maße
  • Mit schwierigen Teilnehmerfragen und Störungen souverän umgehen
Rhetorik für Fachreferenten – Zuhörer erreichen und zum Handeln bringen
© vm / Istock.com

Rhetorisch fit in der Assistenz – Wirksam kommunizieren, souverän auftreten

Das Sekretariat ist die Kommunikationszentrale und die Visitenkarte jedes Unternehmens. Jeden Tag gilt es, die unzähligen Informationen aus internen und externen Kontakten kompetent und schnell zu erfassen, um sie dann gut strukturiert und prägnant weitergeben zu können. Das erfordert ein hohes Maß an Wachheit, Wahrnehmungsgabe und Einschätzung für die Situation und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Dabei spielt das „Wie" eine große Rolle: Wenn Sie Informationen nicht nur verständlich über mitteln, sondern ihnen Gewicht verleihen, werden Sie sich besser durchsetzen können. Wenn Sie wissen, wie Sie sich angemessen gegenüber Mitarbeitern oder Vorgesetzen abgrenzen, vermeiden Sie Überlastung und die Qualität Ihrer Arbeit bleibt konstant. Lernen Sie, auch bei Stress den richtigen Ton zu finden und diplomatisch Grenzen zu setzen.

  • Das eigene Wirkungspotenzial erkennen
  • Sicher auftreten – Damit Körpersprache nicht zur Falle wird, sondern Präsenz verschafft
  • Die Macht der Stimme – Wie Sie mit kleinen Übungen zu Artikulation, Atmung und Stimme Ihre Überzeugungskraft multiplizieren
  • Argumentativ gewinnen – Mit Power Talk und zielgerichteter Argumentation das Gegenüber charmant und logisch zur gewünschten Schlussfolgerung führen
  • Wie überzeuge ich meinen Chef – Strategien im Umgang mit der Führungskraft
  • Souverän re-agieren – Das richtige Wort zum richtigen Zeitpunkt, damit Sie in heiklen Situationen redegewandt und ausdrucksstark bleiben
Rhetorik in der Assistenz – Wirksame Kommunikation

Souverän im Smalltalk und in der Gesprächsführung – Erfolgreich kommunizieren

Für jeden Dienstleister ist heutzutage entscheidend, ob er es schafft, in gutem Kontakt mit Menschen zu sein. Networking ist nicht nur ein Modewort, sondern das Rezept für kontinuierliche Aufträge. Wenn es Ihnen gelingt, zu den Menschen, denen Sie begegnen, eine Beziehung aufzubauen, gewinnen Sie Ihre Kunden über Empfehlung. Dementsprechend wichtig ist es, dass Sie sich (körper-) sprachlich sicher bewegen und den richtigen Ton im Gespräch mit Ihrem Gegenüber treffen. Die Kunst des Smalltalks zu beherrschen hilft dabei, auch Ihnen noch nicht bekannte Menschen souverän anzusprechen. In diesem Training erfahren Sie, wie Sie leichter die passenden Worte finden, ein Themenrepertoire entwickeln und in jeder Situation einen guten Eindruck machen.

  • Smalltalk – Es muss nicht immer das Wetter sein! So nutzen Sie die Situation als Aufhänger und umgehen peinliche Schweigesekunden.
  • Damit im Gespräch die Chemie stimmt – Pacing und Leading
  • Sprachlosigkeit überwinden – Den Anfang machen und sich gekonnt in Gruppen einklinken
  • Tischgespräche – Mit offenen Fragen bei Geschäftsessen ein gemeinsames Thema finden; Vorsicht vor Tabuthemen!
  • Vom Small Talk zum Big Talk – Wie Sie geschickt zu anderen Themen überleiten oder Small Talk-Gespräche elegant beenden
  • Wie Sie durch Fragen führen und über aktives Zuhören einen echten Dialog gestalten, damit beide Gesprächspartner sich wohl fühlen
  • Effektive Vorbereitung von Gesprächen und Einstellung auf den Gesprächspartner
  • So meistern Sie verschiedene Gesprächssituationen rhetorisch souverän
Souverän im Smalltalk und in der Gesprächsführung – Erfolgreich kommunizieren

Kommunikation im Projekt - Erfolg durch professionelle Zusammenarbeit

Ihr Projektteam ist gut gestartet, nur plötzlich hakt es. Die Informationen fließen nicht, und das Ziel gerät aus den Augen. Wie Sie es schaffen, dass alle auf dem Laufenden sind und im Team und darüber hinaus gelingend und konfliktfrei kommunizieren, das erfahren Sie in diesem Training.

Sie lernen, wie Sie durch effektive Kommunikation neu zusammengefügte und bestehende Teams zu einer Einheit zusammen bringen, die gemeinsam erfolgreich arbeitet und zielorientiert agiert. Sie erwerben die Fähigkeiten, effektiv zu kommunizieren und wirkungsvolles Konfliktmanagement zu betreiben, das ihr Projekt nachhaltig voranbringt.

  • Effektive Informationsvermittlung – So gewinnen Sie Sicherheit und Souveränität im Kontakt mit den Stakeholdern
  • Souverän agieren auch unter Zeit- und Ergebnisdruck mit unterschiedlichen Hierachie- und Entscheidungsebenen
  • Umgang mit Konflikten und Widerständen im Projekt – Teammitglieder, Mitarbeiter und Kunden emotional auffangen und inhaltlich tragfähige Lösungen entwickeln
  • Motivation von Teams und Mitarbeitern – Lustgewinn statt Schmerzvermeidung
  • Souverän auftreten und präsentieren – Wie Sie von Anfang an Kompetenz, Professionalität und Sympathie ausstrahlen
  • Bei schwierigen Gesprächen rational und emotional überzeugen – Durch Empathie Vertrauen erwecken und emotionale Intelligenz zeigen
  • Umgang mit der eigenen Emotionalität – Ausdruck und Eindruck realistisch einschätzen können, Ressourcen nutzenDie Macht der Sprache nutzen – Strukturiert, positiv, bestimmt, aktiv und ansprechend formulieren und argumentieren
© Syda Productions / Fotolia.com

Souverän und erfolgreich am Telefon – Vom Erstkontakt bis zum Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Ein guter Draht am Telefon entsteht dann, wenn Sie persönlich und authentisch kommunizieren. Gelungene Gespräche am Telefon vertiefen und festigen die Kundenbeziehung. Bei schwierigen Situationen ist es wichtig, professionell und souverän zu reagieren. Wie Sie Sympathie und Kundennähe über den heißen Draht noch besser aufbauen und bei Missverständnissen oder Konflikten ruhig bleiben, das erfahren Sie in diesem Training.

  • Das Telefon – Die Visitenkarte Ihres Unternehmens
  • Wie Sie Ihre Stimme zum Lächeln bringen, damit jeder Anrufer sich willkommen fühlt
  • Wie Sie auch bei dominanten Kunden höflich bleiben und bei Stress gelassen kommunizieren
  • Effektiv telefonieren – Wie Sie geschickt nach dem Anliegen fragen und zur Lösung führen
  • Tipps für erfolgreiche Telefonate: sich professionell vorbereiten, sich melden, positiv einsteigen, Informationen bekommen, weiterverbinden und Nachrichten hinterlassen
  • Powertalking – Sicher, positiv und verständlich kommunizieren am Telefon
  • So führen Sie jedes Gespräch zu einer Vereinbarung oder Terminabsprache
Souverän und erfolgreich am Telefon – Vom Erstkontakt bis zum Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern

Erfolgreich beraten – Interessen erkennen und Ziele erreichen

Ein strukturiertes Gespräch ist in einer Beratung Ihr Erfolgsfaktor. Nur so können Sie eine Aufgabe lösen, ein Projekt zum Ziel führen oder für ein Problem eine Lösung finden. Entscheidend ist es auch, sich in den Gesprächspartner hineinzuversetzen, um sein Anliegen verstehen zu können. Sie erlernen, methodisch eine Beratung zu führen und fachliche und zwischenmenschliche Probleme zu analysieren und zu lösen. So erlangen Sie Sicherheit im Kundengespräch verbunden mit einem sicheren und selbstbewussten Auftreten. Sie erkennen Zusammenhänge und deren Auswirkungen in der Kommunikation mit Ihrem Gesprächspartner.

  • Praktische Grundlagen der Kommunikationspsychologie
  • Methoden strukturierter Gesprächsführung sicher anwenden
  • Aufbau einer strukturierten Beratung
  • Schwierige Beratungssituationen partnerschaftlich und lösungsorientiert klären
  • Wirksame Unterscheidung zwischen Sach- und Beziehungsebene
  • Argumente und Gegenargumente sicher finden und wirkungsvoll argumentieren
  • Selbst- und Fremdbildabgleich: komplexe Praxisbeispiele mit individuellem Feedback
Erfolgreich beraten – Interessen erkennen und Ziele erreichen
© Sergey Nivens / Fotolia.com

Gut vorbereitet als Mitarbeiter ins Jahresgespräch – Das MAG sinnvoll nutzen

Ein Mitarbeitergespräch ist nur dann nützlich und sinnvoll, wenn beide Seiten sich gut darauf vorbereiten konnten. Es ist wichtig, dass Sie eine Selbsteinschätzung begründen und bestimmte Verhaltensweisen verargumentieren können. Nur wenn Ihre Führungskraft Ihre Stärken und Talente kennt, kann sie Sie richtig einsetzen. Sie haben im Gespräch die Möglichkeit, noch besser herauszufinden, was Ihre Führungskraft von Ihnen erwartet – und Sie dürfen ihr auch Feedback geben. Überlegen Sie vorab, welche Entwicklungsmaßnahmen Sie sich wünschen und was Ihre Ziele sind. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge gut kommunizieren, haben diese eine Chance, umgesetzt zu werden.

  • Sinn und Zweck des Mitarbeitergesprächs
  • Optimale Vorbereitung auf Ihr Gespräch
  • Ablauf des Gesprächs
  • Der Gesprächsbogen – und was nach dem Gespräch damit passiert
  • Die Bewertungskriterien und die -skala verstehen
  • Ziele formulieren
  • Verbesserungsvorschläge machen und Entwicklungsmaßnahmen einfordern
  • Umgang mit Kritik und Lob
  • Feedback an Führungskraft und Unternehmen
Die Kunst des Einfühlens – Empathisch kommunizieren

Firmenveranstaltungen moderieren - Vorbereitet und professionell

Was erwarten Sie von einer gelungenen Moderation? Eine sympathische und glaubwürdige Darstellung der Inhalte ist keineswegs mit dem Abhandeln der Tagesordnung erledigt, sondern bedarf sorgfältiger Planung. Wie Sie Ihr Event professionell planen und Ihre Moderationen optimal durchführen, lernen Sie in diesem Training.

  • Vorbereitung – Thema recherchieren und einen inhaltlichen Spannungsbogen aufbauen
  • Das Bühnensetting ermitteln & aktiv mitgestalten
  • Bevor es losgeht… Über die letzten Minuten vor dem Auftritt
  • Der reibungslose Ablauf – Organisatorisches ansprechend rüberbringen
  • Experten und Akteure sympathisch vorstellen
  • Eröffnungsansprache, Interview oder Talk inszenieren
  • Die verschiedenen Formen der Anmoderation
  • Überleitungen zwischen den Vorträgen elegant gestalten
  • Lenken und Steuern von Publikumsfragen
  • Abmoderationen und die Schlussmoderation
© kasto / AdobeStock

Schwierige Gespräche – Souverän und treffsicher re-agieren in jeder Situation

Schwierige Gesprächssituationen bringen uns an unsere Grenzen und verunsichern uns. In diesem Training erleben Sie, wie Sie zum einen vorbeugen, damit Gespräche gelingen und Sie Ihr Ziel erreichen. Zum anderen lernen Sie, wie Sie situativ angemessen und spontaner re-agieren. Hier erfahren Sie, wie Sie sich auch in schwierigen Situationen (körper-) sprachlich sicher bewegen und den richtigen Ton mit Ihrem Gegenüber treffen, sowie Gespräche mit Struktur lenken. Ihnen werden Techniken an die Hand gegeben, wie Sie mit schwierigen Situationen gelassener umgehen, um kreativer mit Sprache umzugehen und treffendere Formulierungen zu finden.

  • Eine positive Gesprächsatmosphäre kreieren und klar argumentieren
  • Mit Widerständen verständnisvoll umgehen
  • Gespräche aus Sackgassen heraus zu einer Lösung führen
  • So werden Sie mit Kritik, Unterbrechungen oder Dauerrednern fertig
  • Warum wir bei Angriffen blockiert sind und wie wir dem Teufelskreis der Sprachlosigkeit entkommen
    – Durch Atem und Bewegung Blockaden lösen
  • Wie wir Zeit gewinnen, um eine passende Antwort zu finden
  • Wie Sie unfaire Strategien durchschauen und souverän und sachlich re-agieren
  • So erweitern Sie Ihren aktiven Wortschatz und werden schneller und spontaner
  • Reaktionsmöglichkeiten, die helfen, das Gesicht zu wahren und sich durchzusetzen
Schwierige Gespräche – Souverän und treffsicher re-agieren in jeder Situation
© flooy / pixabay.com

In 5 Schritten zur emotionalen Intelligenz - Empathisch kommunizieren

Dauerhaft erfolgreiche Menschen besitzen nicht nur Fachkompetenz, sondern verfügen vor allem über eine hohe emotionale Intelligenz. Es geht hierbei um die Fähigkeit, Emotionen in Bezug auf sich selbst und andere Menschen wahrzunehmen, zu verstehen, auszudrücken und sinnvoll damit umzugehen.

Emotionale Intelligenz ist eine Kombination von Einzelfähigkeiten, die erlernbar sind. Der wirksame Einsatz von emotionaler Intelligenz lässt sich fortwährend verfeinern und eröffnet Ihnen im Businesskontext und Privatleben wertvolle Vorteile.

Sie lernen die 5 Schritte der emotionalen Intelligenz kennen und üben Ihre Selbstwahrnehmung. Sie trainieren, mit den eigenen Gefühlen und denen der anderen bewusster und sensibler umzugehen, und üben, Ihre verbale und nonverbale Kommunikation professionell und partnerorientiert einzusetzen.Effektive Informationsvermittlung – So gewinnen Sie Sicherheit und Souveränität im Kontakt mit den Stakeholdern.

  • Emotionale Intelligenz – Grundlagen
  • Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung
  • Selbsterkenntnis verbessern – Authentisch auftreten und kommunizieren
  • Selbstregulierung – Wie Sie Ihre Emotionen steuern
  • Empathie – Wie Sie Ihre Achtsamkeit schärfen
  • Motivation – „In Dir muss brennen, was Du in anderen anzünden willst“
MTomicic / Istock.com

Klipp und klar - Grenzen setzen – Diplomatisch aber bestimmt

Wenn Sie sich häufig dabei ertappen, still abzuwarten, anstatt eigene Projekte und Vorhaben im Dialog voranzubringen, dann wird dieses Training für Sie hilfreich sein. Wir wissen und spüren oft genau, was wir wollen und nicht wollen – die Frage ist nur immer wieder: wie drücken wir es aus und was kommt beim Anderen an? Im Training lernen Sie Methoden kennen, wie Sie sich im täglichen Umgang mit anderen Raum verschaffen. Hier üben Sie, Botschaften selbstbewusst und prägnant auf den Punkt zu bringen. Sie erfahren, wie Sie ohne andere vor den Kopf zu stoßen „Nein“ sagen und Kritik wirksam formulieren.

  • Wie Sie elegant Grenzen setzen
  • Wie Sie Ihre Wünsche und Forderungen überzeugend formulieren
  • Wie Sie sich im täglichen Umgang mit anderen Raum verschaffen
  • Wie Sie klar und wertschätzend „Nein“ sagen
  • Wie Sie Andere konstruktiv kritisieren
Klipp und klar - Grenzen setzen – Diplomatisch aber bestimmt
© dimitrisvetsikas1969 / pixabay.com

Nervensägen, Choleriker, Giftzwerge & Co. – Typengerecht kommunizieren

Jeder kennt diese Zeitgenossen: Kollegen, Mitarbeiter und Führungskräfte, die unsere Geduld auf die Probe stellen und  immer wieder schwierige Gesprächssituationen heraufbeschwören. Sie werden überrascht durch unerwartete Äußerungen, Bloßstellen, Gefühlsausbrüche und psychologischen Druck und Sie haben das Gefühl, dass egal was Sie tun oder sagen, Sie aus der Falle nicht herauskommen? Hier lernen Sie, auf diese unangenehmen Zeitgenossen reaktionsschnell einzugehen und Grenzen  zu ziehen  und trotzdem verständnisvoll miteinander umzugehen. Sie bewahren in heiklen Situationen leichter Ihre Souveränität. Sie können sich gegen unfaire Angriffe wehren und bleiben gelassener.

  • Mir reicht`s! – Umgang mit eigenen Emotionen
  • Sprachlos? – Wie Sie negative Gewohnheiten überwinden
  • Grenzen setzen – Verbal und nonverbal Nein sagen und sich abgrenzen
  • Stopp! – Konflikte frühzeitig erkennen und in eine positive Richtung lenken
  • Die richtige Zugangstür bei meinem Kommunikationspartner finden
Nervensägen, Choleriker, Giftzwerge & Co. – Typengerecht kommunizieren
© klesign / fotolia.com

Konflikte und Emotionen managen – Konflikte verstehen und lösen

Täglich haben wir etliche Kommunikationssituationen, die reibungslos verlaufen. Doch es sind die schwierigen Situationen, die uns im Nachgang beschäftigen. Sind sie es doch, die uns Stress machen und Energie rauben. Sie bringen uns an unsere Grenzen und verunsichern uns. Zum einen möchten wir im Sinne des Unternehmens schnell eine professionelle Lösung herbeiführen, zum anderen sind wir selbst emotional betroffen. Deshalb gilt es, Konflikte frühzeitig zu erkennen, zu verstehen und zu einer Lösung beitragen zu können. In diesem Training erleben Sie, wie Sie situativ angemessen re-agieren, Konflikte klären und Lösungsmöglichkeiten entwickeln.

  • Konflikte analysieren und einen Leitfaden für den Umgang mit dem Konflikt entwickeln
  • Konflikten vorbeugen – Frühe Symptome erkennen und sinnvoll eingreifen
  • Interessen vs. Positionen – Wie Sie vom Rechthabenwollen zur Anerkennung der Bedürfnisse führen
  • Verständnis für Verschiedenheit schaffen
  • Für sich sorgen und die nötige Distanz bewahren
  • Kommunikationsstörungen auflösen und mit Ich-Botschaften re-agieren – Vorwürfe in Wünsche verwandeln
  • Dem Teufelskreis des Mobbing entkommen
  • Konstruktive Brücken bauen, Konflikte lösen
  • Konfliktgespräche führen: Werkzeuge im Gespräch
  • Wenn Mitarbeiter Emotionen zeigen – Konfliktsituationen klären und Lösungen finden
  • Kollegiale Beratung im Unternehmen – so geht es weiter
Konflikte konstruktiv bearbeiten – Konflikte verstehen und lösen

Als Team nach vorn – Gemeinsam in die Zukunft

Veränderungsprozesse in einem Unternehmen erschüttern oft die einzelnen Mitarbeiter in ihrem Sicherheits- und Zugehörigkeitsbedürfnis mehr als von außen erkennbar ist. Die Folge ist, dass Ängste Energien blockieren und eine schlechte Stimmung sich über Abteilungen hinweg ausbreitet. Die Auswirkungen können fatal sein. Damit Teams zusammenfinden, brauchen sie ein Bewusstsein für Gemeinsamkeiten durch Ziele und eine positive Grundeinstellung. Dieser Workshop hat zum Ziel, dass die Teammitglieder ihre Unterschiedlichkeiten wertschätzen lernen und Türen zu einander finden. Sie erfahren, wie Sie sich selbst und andere motivieren, um den Weg nach vorn mit voller Kraft gemeinsam zu gehen.

  • Was ist ein gutes Team – Metaphern, Regeln, Rollen und Nutzen
  • Teamdiagnose – Maßnahmenplan anhand der SWOT-Analyse
  • Orientierung – Unternehmens- und Abteilungsziele im Vergleich mit individuellen Ziele-Paketen als Richtungsgeber
  • Teamzusammensetzung – Welche Kompetenzen und Persönlichkeitseigenschaften bringt der Einzelne mit und wie lassen sie sich optimal einsetzen
  • Der Wert der Zusammenarbeit – Abläufe verbessern und durch Kooperation gewinnen
  • Kreativ im Team – Wie Sie Synergien schaffen und sich gegenseitig bereichern
  • Durch Perspektivwechsel Konflikte klären und Beziehungen stärken
Als Team nach vorn – Gemeinsam in die Zukunft

New Work - Es ändert sich was! - Nur was und wie? Die Gestaltung von Arbeit für die Zukunft

New Work – Die Zukunft der Arbeit? Die Neugestaltung unserer Arbeitswelt ist eine Konsequenz aus Digitalisierung und Globalisierung, der sich Unternehmen heute stellen müssen. Denn in einer Welt wachsender Komplexität und digitaler Transformation braucht es passende Arbeitsweisen und eine entsprechende Führung.

In diesem Training lernen Sie das Mindset von New Work kennen. Design Thinking, Scrum, Kanban oder Working out Loud, methodische Konzepte, die sich in der Arbeitswelt verbreiten. Doch was genau steckt dahinter? Und wie kann man sich für die Veränderungen rüsten? Das erfahren Sie hier und erleben an Fallbeispielen, wofür Sie sie nutzen können. Darüber hinaus bietet Ihnen das Training Raum für Reflexion und Austausch mit unseren Experten und anderen Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen und Branchen.

  • Aktuelle globale Trends und ihre Folgen für die Arbeitswelt
  • 5 Prinzipien und das Mindset von New Work durch Beispiele von New Work Unternehmen
  • Die Bedeutung von Selbstorganisation, Spontaneität, Anpassungsvermögen, Flexibilität und die Bereitschaft zum Echtzeitlernen
  • Praktisches Experimentieren und Ideen zur Umsetzung in Ihrem Arbeitsalltag
  • Improvisieren – Kleine Übungen für mehr Flexibilität
  • Mitarbeiter abholen, mitnehmen und begleiten
  • Austausch über bisherige Erfahrungen und voneinander lernen

Professionelle Korrespondenz – Frisch, lebendig, up-to-date

Der Schreibstil hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die E-Mail ist der Hauptkanal für den Schriftverkehr geworden – und so steigt die Flut an Nachrichten und Informationen für alle. Das hat Konsequenzen, wenn wir aus der Flut hervorstechen – und mit unseren E-Mails und Briefen wirklich etwas bewegen wollen. Schnell, aber präzise, knapp, aber umfassend, direkt, aber freundlich müssen wir schreiben. Doch wie geht das genau? Wie gelingt uns das ohne zusätzlichen Zeitaufwand? Kurz: Wie professionalisieren wir unsere Schreib-Kompetenz im digitalen Zeitalter? In diesem Training bekommen Sie handfeste, erprobte Tools dafür.

Ihre Korrespondenz wird effektiver – das „Hin-und-Her“ kürzt sich ab. Sie schreiben sympathisch und gewinnend – denn Sie wissen nun, worin sich Kundenorientierung in Texten zeigt. Sie reagieren gelassen und freundlich auch in konflikthaltigen Situationen wie Beschwerden, Reklamationen oder Ablehnungen. Ihre Schreibkompetenz verschafft Ihnen professionelle Distanz und stärkt Sie in Ihrer Rolle als Problemlöser/in.

Sie lernen das effektive E-Mail-Schreiben in 6 Modulen:

  • Briefe und E-Mails wirksam strukturieren – Weil hier die Leser-Orientierung am deutlichsten wird
  • Komplexe Sachverhalte einfach erklären – Weil nur dann Vertrauen entsteh
  • Gelungene Anfänge und Enden – Für E-Mails und Briefe
  • Den richtigen Ton treffen – In guten wie in heiklen Fällen
  • Stilsicher schreiben – Mit wenig Aufwand parkettsicher werden
  • Leser/ Kunden einschätzen und erfolgreich mit ihnen umgehen
Professionelle Korrespondenz – Frisch, lebendig, up-to-date
© Burst / pexels.com